Cookie-Hinweis
Unsere Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Des Weiteren ermöglichen Cookies unseren Systemen, Ihren Browser zu erkennen und Ihnen Services anzubieten. Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten.
x

Crepes vs Pfannkuchen

08.12.2018 10:27

Crepes vs Pfannkuchen

Crepes, Pfannkuchen, Eierkuchen... da gibt es doch, bis auf den Namen keinen Unterschied. Versuchen sie mal einem Franzosen einen Pfannkuchen als Crepes zu verkaufen.
Sie werden schnell feststellen das es da sehr wohl Unterschiede gibt.
Tatsächlich handelt es sich bei allen um eine Eierspeise die aus Ei, Milch und Mehl besteht.
Schon bei der Zusammensetzung der Zutaten beim Teig hören die Gemeinsamkeiten auf.
Crepesteig enthält mehr Eier und wenig Mehl. Dadurch wird der Teig dünnflüssig.
Pfannkuchenteig enthält mehr Mehl und ist deutlich dickflüssiger als Crepesteig.
Crepes werden auf einer Crepesplatte oder in einer Pfanne gebacken. Der Teig wird mit einem Teigrechen verteilt. Durch den dünnflüssigen Teig werden die Crepes so hauchdünn.
Pfannkuchen werden in der Pfanne gebacken. Der Teig wird durch Schwenken der Panne verteilt. Durch den höheren Mehlanteil im Teig wird der Pfannkuchen dicker als ein Crepes.
Meistens werden sie beim Backen auch dunkler als ein Crepes, da dem Teig oft Zucker beigemischt wird. 
Pfannkuchen werden süß oder herzhaft belegt. Der Teig wird durch die Zugabe von Zucker, Salz oder Gewüze zum Belag passend abgeschmeckt.
Crepes werden doch auch süß oder herzhaft belegt! Das stimmt - solange sie ihren Crepes nicht in Frankreich essen. Dort werden nur Crepes süß belegt. Für die herzhafte Variante wird ein Teig aus Buchweizenmehl hergestellt. Dann werden auch keine Crepes, sondern Galettes gebacken.
 

Mit kostenlosen JTL-Plugins von CMO.de