Cookie-Hinweis
Unsere Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Des Weiteren ermöglichen Cookies unseren Systemen, Ihren Browser zu erkennen und Ihnen Services anzubieten. Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten.
x

Eine kleine Auswahl unserer besten Rezepte für Ihre Crêpes

18.02.2018 12:55

Ob als süß oder salzig, Crepes kennen wir in vielen Variationen. Nun wollen wir Ihnen eine kleine Auswahl von Rezepten vorstellen die wir gestestet und für "sehr gut" empfunden haben.

Unsere Rezepte die ihnen den Tag versüßen werden.

Crepesmaker Krampouz foodis


Crêpes mit heißen Birnen

Für unsere Crêpes brauchen wir folgende Zutaten:

  • 100ml Milch
  •  4 Eier
  •  3EL Mehl
  •  eine Prise Salz
  •  1 Schuss Öl
  •  4 Birnen
  • 80g Zucker
  • 150ml Weißwein
  • 1 Schuss Birnengeist
  • Zimt, Sternanis

Eier mit der Milch verquirlen. Prise Salz und einen Schuss Öl zufügen. Das Mehl unterrühren. Teig etwas ruhen lassen. Auf den Crepesmaker etwas Öl geben und die Crêpes nach einander goldgelb backen. Birnen schälen, vierteln, entkernen und in der Länge nach noch ein- bis zweimal halbieren. Zucker in einem Topf karamellisieren lassen und mit dem Wein ablöschen. Birnenspalten und Gewürze zufügen. Etwas einkochen lassen und erst kurz vor Schluss den Birnengeist zufügen. 

Crêpe zweimal falten, erst die eine Hälfte über die andere und dann noch einmal, so dass ein “Viertel” entsteht. Darauf dann die Birnen anrichten und das Ganze dekorieren. 

Unser Tipp: dazu etwas Eis servieren!


Crêpes Suzette

Für unsere Flambierten Crepes mit Orangensauße brauchen wir folgende Zutaten:

Für den Teig

  • 2 Eier
  • 300 ml Milch
  • 150 g Mehl
  • 1 EL Zucker
  • Butter

Für die Sauce

  • 4 unbehandelte Orangen
  • 4 EL Zucker
  • 3 EL Butter
  • 6 cl Grand Marnier
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • Minze zum Garnieren

Die Eier, Milch, Mehl und Zucker zu einem glatten Teig verrühren und ca. 20 Minuten quellen lassen.

Für die Sauce die Orangen heiß waschen, von zwei Stück dünne Zesten ziehen, mit einem scharfen Messer gründlich schälen und dabei die weiße Haut entfernen. Die Fruchtfilets aus den Trennhäuten schneiden und den dabei austretenden Orangensaft auffangen. Den Saft aus den Orangenresten und den beiden übrigen Orangen auspressen. Den Zucker mit der Butter in einer Pfanne karamellisieren lassen und mit dem Orangensaft ablöschen. Etwas einköcheln lassen, die Orangenzesten und –filets zugeben und vom Feuer nehmen.

Für die Crepes etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und aus dem Teig darin nacheinander 8-12 dünne Crepes ausbacken. Zu Dreiecken falten.

Die Crepes in die Orangensauce legen, kurz erwärmen, Grand Marnier zugeben, flambieren und servieren.


Crêpes mit einer Räucherlachsfüllung

Für diesen Snack benötigen wir folgende Zutaten:

  • 600 g Räucherlachs
  • 500 g Frischkäse
  • 50 ml Sahne
  • 450 g Mehl
  • 50 g Butter
  • 7 Eier
  • 500 ml Milch
  • Basilikum
  • Frische Kräuter nach belieben

Alle Zutaten für die Crêpes mit einem Rührgerät miteinander mischen. Mit einem Crepesmaker ausbacken und abkühlen lassen.

Für die Füllung den Frischkäse mit der Sahne mischen, so dass eine streichfähige Masse entsteht. Nach Belieben noch etwas angestoßenen Koriandersamen dazugeben. Die Masse auf die Crêpes streichen und darauf einige Basilikumblätter legen. Zum Schluss die Räucherlachsscheiben verteilen. Die Crêpes nun zusammenrollen und mit Klarsichtfolie fixieren. Über Nacht im Kühlschrank auskühlen lassen. Am nächsten Tag aus der Folie nehmen und in Scheiben schneiden.

Der Renner auf jeder Party!


Die Welt der Crepes bietet unendlich viele Möglichkeiten für unendlich viele Geschmäcker! Schauen Sie in unserem Shop vorbei, dort finden Sie günstige Top Crepeseisen in herausragender Qualität.

Mit kostenlosen JTL-Plugins von CMO.de