Cookie-Hinweis
Unsere Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Des Weiteren ermöglichen Cookies unseren Systemen, Ihren Browser zu erkennen und Ihnen Services anzubieten. Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten.
x

Crepes in allen Möglichkeiten und Variationen

23.01.2020 16:47

Crepes in allen Möglichkeiten und Variationen

Crêpes sind der ideale Snack nicht nur auf Veranstaltungen. Auch auf Geburtstagen und ähnlichen Anlässen oder als Dessert in der Gastronomie zählen sie zum beliebten Gebäck. Um sie herzustellen gibt es spezielle Crepeseisen. Die Hersteller Krampouz und Foodis bieten Profi Geräte aus Edelstahl an, welche über eine Gusseisenplatte verfügen. Diese lassen sich entweder elektronisch oder mit Gas betreiben. Mit diesen Crepesmakern ist das Herstellen von leckeren Crêpes auch über einen längeren Zeitraum hinweg ein Kinderspiel. Die lockeren, dünnen Crêpes lassen sich sehr individuell füllen und treffen dadurch immer den Geschmack der Gäste.

Herzhaft gefüllte Crêpes

Auch für diejenigen, die anstatt süßer eher herzhafter Snacks bevorzugen, eignen sich Crêpes ideal. Durch den dünnen Pfannkuchen-ähnlichen Teig, der im Geschmack eher neutral bleibt, sind Füllungen jeglicher Art möglich. Die herzhaften Varianten sind als Vorspeise oder als Aperitif sehr beliebt. Mit Frischkäse bestrichen und mit Räucherlachs gefüllt, lassen sich aus den Crêpes kleine Röllchen zubereiten, ebenso wie die mit Käse und Schinken gefüllten Crêpes. So können sie optimal als Finger Food gereicht werden.

Crêpes mit süßen Füllungen

Süße Füllungen kommen bei Jung und Alt immer noch am besten an. Sehr bekannt sind Crêpes, bestreut mit Zimt und Zucker. Mit Nuss-Nugatcreme bestrichen können sie mit Bananen- oder auch Erdbeerscheiben kombiniert werden. Konfitüren und Marmeladen sind ebenfalls perfekt als Füllung geeignet. Um diese Variante etwas aufzuwerten, können Sie frische Beeren hinzufügen. Es eignen sich alle möglichen süßen Aufstriche und auch Obstsorten zum Befüllen.

Ausgefallene Varianten, Crêpes anzubieten

Aus den leckeren Crêpes können Sie auch ausgefallene Snacks mit sehr wenig Aufwand herstellen, wie zum Beispiel Fruchtspieße. Hierbei werden die Crêpes aufgerollt in kleine Stücke geteilt und abwechselnd mit diversen Früchten auf Spieße gesteckt.

Außerdem lassen sich mit Spirituosen die unterschiedlichsten Fruchtsoßen herstellen. Die ausgefallenste Variante ist allerdings die Crepetorte. Um eine Crepetorte herzustellen, werden zunächst ausreichend Crêpes gebacken. Nun schichten Sie diese mit der ausgewählten Füllung wie beispielsweise Schokolade immer abwechselnd, bis Sie die gewünschte Höhe erzielt haben. Crepetorten sind durch die vielen Teigschichten sehr gehaltvoll und machen den Kuchentisch zu einem Hingucker.

Mit kostenlosen JTL-Plugins von CMO.de