Crêpemaker zum Mieten

19.01.2021 12:00

Crêpemaker zum Mieten
Crêpes, die hauchdünnen Eierkuchen, sind eine beliebte und bekannte Spezialität aus Frankreich. Sie sind so vielfältig, dass sie süß oder herzhaft sein und mit vielen verschiedenen Leckereien gefüllt werden können. Weil Crêpes auch noch schnell und einfach zubereitbar sind, finden sie sich auf jeglichen Veranstaltungen wieder. Herzhaft und in kleine Röllchen geschnitten sind sie ideal als Finger Food geeignet. Verbreiteter sind jedoch die süßen Varianten mit Nuss-Nugat-Creme, Zimt und Zucker oder Apfelmus. 
Doch was, wenn man sich nicht extra für eine einzige Veranstaltung einen Crêpemaker von Foodis oder Krampouz kaufen möchte? Das ist überhaupt kein Problem, da solche Profi-Geräte auch einfach zu mieten sind! So ist es möglich, für eine bestimmte Veranstaltung einen Crêpemaker zu mieten. Oder Sie mieten sich ein Waffeleisen auch einfach nur, um ein solches Profi-Gerät auszuprobieren.

Crêpemaker mieten bei Krampouz
Ausschließlich der Marktführer Krampouz bietet diesen Service an. Mit der hohen Qualität der Produkte und der Vielfältigkeit kann man mit Krampouz nie etwas falsch machen.
Zur Auswahl stehen auch hier Crêpemaker, ausgestattet mit einer oder zwei Platten. Viele dieser Profi-Geräte verfügen zudem über ein eingebautes Thermostat. Jedoch ist auch beim Mieten erst einmal die wichtigste Frage, ob ein mit Gas betriebener oder doch lieber ein elektrischer Crêpemaker genommen werden sollte.
Welche Variante Sie wählen, hängt alleine von dem vorgesehenen Verwendungszweck ab. Dennoch möchten wir nochmal etwas genauer auf beide Varianten eingehen.

Mit Gas betriebene Crêpemaker
Die mit Propangas betriebenen Profi-Geräte verfügen über einen 1,5 Meter langen Gasschlauch. Sie sind überall aufstellbar und lassen sich problemlos betreiben. Selbst in der Natur, weil sie nichts weiter als die Gasflasche und den Gasschlauch benötigen. Je nach den Regelungen der einzelnen Bundesländer ist es auch erlaubt, die mit Gas betriebenen Crêpemaker in geschlossenen Räumen zu verwenden. Jedoch brät man über einer offenen Flamme. Daher muss immer noch irgendwo ein Platz für die Gasflasche vorhanden sein.

Die Elektro Crêpemaker
Die Elektro Crêpemaker sind die sicherste Variante. Denn Sie müssen weder mit Gas, noch über einer offenen Flamme arbeiten. Elektro Crêpegeräte lassen sich ohne Einschränkungen sowohl drinnen, als auch draußen verwenden. Einfach nur in die Steckdose stecken und schon ist dieses Profi-Gerät betriebsbereit. Auf den Veranstaltungen heutzutage sollte dies kein Problem mehr darstellen.
Darüber hinaus ist diese Variante einfacher zu reinigen, da sich kein Ruß bildet. Durch die fehlende Gasflasche ist sie zudem ein bisschen kompakter, als die mit Gas betriebene Variante. Der einzige Nachteil an diesem Profi-Gerät besteht darin, dass man ihn nicht in der freien Natur ohne Strom betreiben kann.